Die Deutsche Bahn kann auch anders
Start Saga von Nerdhalla Credo der Nerds Bundesrepublik Nerdland Bildung mit Spaß Bibliothek Sex Sells Science Links

Die Deutsche Bahn kann auch anders

16.12.2019:

Die Deutsche Bahn hat seit Jahren fast nur schlechte Presse. Angesichts einer vollkommen verfehlten Preispolitik und der einen oder anderen zweifelhaften Personalmaßnahme im Topmanagement ist zumindest kritische Berichterstattung auch angebracht. Aber im Tagesgeschäft ist die Bahn immer noch ein Unternehmen, das laufend logistische Meisterleistungen vollbringt.

An dieser Stelle soll lediglich eine Anekdote erzählt werden, die uns daran erinnert, dass die Deutsche Bahn mehr ist als ein Feindbild, das uns Deutschen hilft, uns im Meckern zu vereinen:

Nach einer langen Fahrt von Stuttgart aus fuhr am 10.12.2019 ein ICE in Kiel ein. Wenige Minuten vor Kiel Hauptbahnhof brach in den stillen und nur noch spärlich besetzten Wagons plötzlich Heiterkeit aus. Der Grund waren die Bildschirme unter der Decke. Wo normalerweise technische Daten wie Geschwindigkeit, nächster Halt, Ankunftszeit und so weiter angezeigt werden, stand plötzlich "Der kleine ICE ist sooo müde..." Fremde kamen darüber miteinander ins Gespräch; Fotos wurden geschossen.

Als derselbe ICE dann auch noch fünf Minuten FRÜHER als geplant in Kiel Hauptbahnhof zum Stehen kam, war die Sensation perfekt. Die letzten Fahrgäste stiegen aus und verabschiedeten sich lachend vom Zugpersonal.

Zurück zur Saga