Frohe Weihnachten an alle Nerds
Start Saga von Nerdhalla Credo der Nerds Bundesrepublik Nerdland Bildung mit Spaß Bibliothek Sex Sells Science Links

Frohe Weihnachten an alle Nerds

24.12.2019:

Liebe Nerds und alle, die es werden wollen:

Nerdhalla wünscht euch Frohe Weihnachten. Im folgenden sinnieren wir ein wenig darüber, wie ihr die Weihnachtstage genießen könnt, ohne eure Glaubwürdigkeit aufs Spiel zu setzen; denn wir sind ja Nerds und wir wollen es genau wissen, wie es im Credo von Nerdhalla heißt.

Wer es jedoch genau wissen will, kommt an Weihnachten nicht umhin, viele Fragen zu stellen: Warum stellen wir uns einen Weihnachtsbaum ins Haus? Warum beschenken wir uns ausgerechtnet zu diesem Anlass gegenseitig? Warum schreiben wir Karten an Leute, mit denen wir sonst kaum etwas zu tun haben? Und wenn wir uns die biblische Weihnachtsgeschichte und den christlichen Ritus vornehmen, geht es erst richtig rund: Eine vom Heiligen Geist geschwängerte Frau? Ein Geburtsdatum des Messiahs, das mit dem Datum eines germanischen Sonnenwendfestes koinzidiert?

Der ganze Weihnachtskult der westlichen Welt ist, wenn man so will, ein legitimierender Mythos, den Christentum und Kapitalismus sich teilen. Es steht Nerds gut zu Gesicht, sich darüber keine Illusionen zu machen. Trotzdem ist es keine Schande, sich der weihnachtlichen Sentimentalität hinzugeben, die viele von uns als Kinder erlernt haben. Es ist niemals falsch, anderen Menschen eine Freude zu machen, sei es durch materielle Geschenke oder gemeinsam verbrachte Zeit. Aus offensichtlichen Gründen ist es dabei wichtig, es mit Geschenken und ungesundem Festschmaus nicht zu übertreiben.

Wem das glitzernde, laute, süße, fettige und teure Weihnachten der Einkaufszentren und Reihenhäuser zu oberflächlich ist, kann mit einer nerdigen Aktion der Nächstenliebe die Dinge wieder ein bisschen ins rechte Lot bringen: Warum nicht für ein Bildungsprojekt spenden oder die Weihnachtsfeier einer Senioreneinrichtung unterstützen? Warum nicht eine ausländische Studentin nach Hause einladen, damit sie während der Weihnachtstage nicht allein im Wohnheim herumsitzen muss?

Die Empfehlung an alle Nerds lautet also: Verhaltet euch für ein paar Tage tolerant gegenüber dem Mainstream und stellt die berechtigten Fragen ein paar Tage zurück.

Frohe Weihnachten.

Zurück zur Saga