Die Götter von Dara
Start Saga von Nerdhalla Credo der Nerds Bundesrepublik Nerdland Bildung mit Spaß Bibliothek Sex Sells Science Links

Ken Liu: Die Götter von Dara, München 2018

03.12.2019

Eine Mädchen, das sich nicht mit Oberflächlichkeiten zufriedengibt, sondern verstehen will, wie die Welt funktioniert; eine große Studienprüfung; ein Gott der Mathematik - die Themen dieses Buches sind sehr nerdig. Es um große Politik, aber in weiten Teilen auch um Leben, Lieben und Lernen.
Die Handlung spielt in einer Fantasiewelt, die hauptsächlich an das mittelalterliche Ostasien erinnert, jedoch mit einigen Steampunk-Elementen versetzt ist.
Der Autor schildert die Gedanken und Emotionen all seiner Figuren sehr einfühlsam und realistisch, während diese sich mehr und mehr in Intrigen verstricken, mit denen sie sich die Möglichkeiten weiterer charakterlicher und wissenschaftlicher Entwicklung gegenseitig und teilweise selbst verbauen. In dieser Hinsicht ist die Handlung des Romans "Die Götter von Dara" tragisch wie das echte Leben. Der Stil von Ken Liu in der deutschen Übersetzung von Katharina Naumann ist angenehm zu lesen und trotzdem kunstvoll.

Lohnt sich dieses Buch für Nerds?
Ja. Auch wenn das Ende recht abrupt kommt und gegenüber der hohen Qualität des gesamten Buches abfällt, ist es trotzdem eine lohnenswerte und ungewöhnliche Lektüre für alle, die nach den Idealen des Nerdtums streben.

Zurück zur Bibliothek