Menu
Home Saga Vision Deutschland Philosophie Bibliothek Cartoons Spiele Service Links

Gene Kim: The Unicorn Project, Portland 2018

01.10.2021, cg

Nach "The Phoenix Project" legt der US-Amerikaner Gene Kim mit "The Unicorn Project" seinen zweiten Lehrroman über Projektmanagement, Organisationsentwicklung und Digitalisierung vor. Wie schon "The Phoenix Project" spielt auch dieses Buch bei dem fiktiven Autozubehör-Hersteller Parts Unlimited, einer Traditionsfirma, die an der Digitalisierung zu scheitern droht.

Die Handlung beider Bücher verläuft parallel zueinander. Es ist also nicht unbedingt nötig, "Phoenix" gelesen zu haben, um "Unicorn" zu verstehen - es hilft aber und erhöht den Lesespaß. Wer das erste Buch schon kennt und dann dieses aufschlägt, fühlt sich gleich wie zu Hause bei Parts Unlimited. Und natürlich hat man mit dem Vorwissen des ersten Buches schon eine Vorstellung davon, welche organisatorischen Katastrophen und Ränkespiele Maxine, die Hauptfigur von "Unicorn", erwarten.

Zur Handlung: Maxine ist Senior-Softwareentwicklerin und versucht, eine völlig verfahrene Situation durch die Anwendung von DevOps-Prinzipien - also einfach gesagt durch zielorientiertes Aufbrechen von Organisationsstrukturen - zu retten. Dabei trifft sie sowohl auf Gleichgesinnte als auch auf uneinsichtige Gegner. Maxine und ihre Gruppe machen es sich zur Mission, dem überforderten Management einen Gefallen zu tun und die Firma von unten her zu retten.

Der Roman liest sich leicht, sofern man sowohl von Geschäftsprozessen als auch von Softwareentwicklung wenigstens Grundkenntnisse hat. Stellenweise ist die amerikanische Angewohnheit, Alles, was ein bisschen gut läuft, gleich "amazing", "awesome", "incredible" und "wonderful" zu finden, für deutsche Leser etwas ermüdend.

Lohnt sich "The Unicorn Project" für Nerds?
Ja, abgesehen von kleinen Schwächen ist "The Unicorn Project" ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich über IT, Softwareentwicklung und Digitalisierung Gedanken machen.

Zurück zur Bibliothek



FAQ
Über Uns
Datenschutz
Impressum
Kontakt