Menu
Home Saga Vision Deutschland Philosophie Bibliothek Cartoons Spiele Service Links

Gefängnis lohnt sich nicht

Deutschland muss seine Gefängnisse dringend abschaffen und durch reine Sicherungsverwahrungsanstalten ersetzen.

15.06.2021

Das Online-IT-Magazin Golem berichtete am vorgestrigen 13. Juni von einem Deutschen, der wegen seiner Weigerung, den Rundfunkbeitrag zu bezahlen, in Erzwingungshaft sitze. Der Artikel bezieht sich unter anderem auf Ausführungen des Kölner Anwalts und Youtube-Stars Christian Solmecke und berichtet, dass die Schulden des Häftlings sich auf 1.827 Euro beliefen, während seine Haft bisher 18.000 Euro gekostet habe. (Sawall 2021)

Selbst falls die Kosten der Haft mit 18.000 Euro massiv überschätzt sein sollten, wird daran immer noch der eklatante Unsinn unseres Gefängnis-Systems deutlich. Jemanden, der einem Anderen oder der Allgemeinheit etwas unrechtmäßig weggenommen oder vorenthalten hat, zur Strafe einzusperren, was für die Allgemeinheit noch weitere Kosten verursacht, ist irrational - um es milde auszudrücken.

Die Kosten, die der Gesellschaft entstehen, sind sogar noch größer als die Betriebskosten pro Gefängnisplatz. Denn wer schon vor der Haft soziale Probleme hat, wird das Gefängnis nach mehreren Wochen, Monaten oder Jahren voller Langeweile, Wut und Angst erst recht als Soziopath verlassen, und zwar als Soziopath mit Beziehungen ins kriminelle Milieu. Natürlich gibt es auch Solche, die durch das Gefängnis geläutert werden - genau wie es Menschen gibt, die einen Sturz vom Balkon unverletzt überleben. Es ist möglich, aber die Chancen stehen schlecht. Vielmehr ist das Gefängnis "an expensive way to make bad people worse", wie Jens Soering es formuliert. (Soering 2010)

Deshalb haben Gefängnisse als Strafinstitution in der Deutschland-Vision von Nerdhalla keinen Platz. Menschen, die keine unmittelbare Gefahr darstellen, auf Kosten der Allgemeinheit einzusperren, ist ein Verlustgeschäft für alle Beteiligten. Nur Menschen, die nach intensiver Untersuchung durch Ärztinnen, Psychologinnen und Soziologinnen als akut gefährlich eingeschätzt werden, dürfen zur Sicherheit inhaftiert werden - dann jedoch unter humanen und gesundheitsfördernden Bedingungen.


Quellen:


zurück zu den Sagakapiteln



FAQ
Über Uns
Datenschutz
Impressum
Kontakt